Über mich

Im Gespräch

Worüber hast du das letzte Mal gelacht?

Ich lache sehr viel. Jeden Tag.

Wenn Du nicht gerade politisch aktiv bist: Womit verbringst Du deine Freizeit am liebsten?

Mit meinen Kindern/Familie/Freunden. Auf dem Fahrrad. Im Wald. In Galerien.

Wo sollte man auf dieser Welt unbedingt mal gewesen sein?

In Rom im Pantheon. Dein Lieblingsplatz im Wahlkreis? Auf den Elbwiesen im Sommer.

Wie bist Du zur Politik gekommen? Gab es einen bestimmten Anlass oder eine wichtige Erfahrung in deinem Leben, die dich bewogen hat in die Politik zu gehen?

Ich war in der Bewegung UNESCO Welterbe Dresden Erhalten und in verschiedenen Initiativen, die sich in Dresden mit Baukultur beschäftigten, aktiv. An Politik interessiert bin ich seit der politischen Wende 1989 und allen Erlebnissen um diese Zeit herum.

Was war in deiner politischen Tätigkeit das Wichtigste, das Du erreicht hast?

Dass wir in Dresden nach einem super Wahlerfolg 2014 in einer (relativ) stabilen Kooperation mit Linken und SPD Dresden regieren und zahlreiche grüne Projekte durchsetzen können.

Welche Eigenschaften machen Dich zu einem geeigneten Kandidaten?

Politische Leidenschaft und politische Erfahrung. Und mein Berufsleben, was seit 15 Jahren außerhalb von Parteipolitik stattfindet und mich sozusagen „erdet“. Niemand ist perfekt.

Welche Eigenschaft würdest Du gerne an dir ändern?

Bitte etwas mehr Geduld und Gründlichkeit.

Nenne drei Gründe, warum sollten die Wähler ihr Kreuz bei Dir und deiner Partei machen?

Ökologisch, Sozial, Demokratisch. Der Bundestagswahlkampf nimmt langsam Fahrt auf.

Wie bist Du in den Wahlkampf gestartet?

Mit 95% Zustimmung durch meinen Kreisverband.

Welche politischen Themen sind für Dich im Moment wichtig bzw. was sind deine Kernthemen?

Bundespolitisch zentrale Themen sind für mich die weitere Gestaltung Europas, die Frage der sozialen Gerechtigkeit, Friedenspolitik weltweit, Stärkung der Demokratie in Deutschland durch mehr Beteiligung. Im Stadtrat Dresden bin ich zuständig für Stadtentwicklung und Bau und Bildungspolitik.

Was willst Du für die Region im Bundestag bewegen?

Unser Programm enthält viele wichtige Initiativen. Am wichtigsten ist es momentan in unserer Region das demokratische/weltoffene/bunte/internationale Dresden zu stärken. NOPegida.

Wie wird dein Tagesablauf am 24. September 2017 aussehen?

Er wird wohl wie jeden Tag viel mit Kaffee zu tun haben.

Der beste Tipp, den Du jemals bekommen hast.

Все будет хорошо. Alles wird gut (auf Russisch).

kurz und knapp

  • geb. 9.2.1972 in Dresden
  • Abitur Kreuzschule Dresden
  • Studium Kunstgeschichte/ Geschichte/ Diplom Lehramt
  • tätig als Gymnasiallehrer
  • wohnhaft in Dresden-Johannstadt
  • 3 Kinder

politischer Werdegang

  • Mitwirkung in der Welterbebewegung („Welterbe erhalten“)
  • Stadtrat für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seit 2009
  • Sprecher der Fraktion für Stadtentwicklung und Bau
  • Fraktionsvorsitzender von Januar 2013 bis Oktober 2015 und wieder seit Oktober 2016 (gemeinsam mit Christiane Filius-Jehne)