Wohnungspolitischer Frühshoppen zum Dresdner Hechtsfest

Am 27. August fand in der Grünen Ecke im Rahmen des Dresdner Hechtfestes ein Wohnungspolitischer Frühshoppen statt. Die beiden Dresdner Direktkandidaten von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN Stephan Kühn (Bundestagsabgeordneter) und Thomas Löser diskutierten gemeinsam mit Anwohner*innen und Gästen des Festes wohnungspolitische Fragen. Hauptthema waren die steigenden Mietpreise in Dresden und die zunehmende Knappheit bezahlbaren Wohnraumes. Deshalb setzen sich die GRÜNEN für eine gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik ein. Dafür sollen bundesweit eine Million Wohnungen gebaut werden und Geld in preiswerten Wohnraum fließen, statt den Bau von Luxusobjekten zu unterstützen.

Damit wollen wir Wohnungen für junge Familien und Menschen mit weniger Einkommen fördern.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

*