Grüne erfreut über Eröffnung des Zentrums für Baukultur Sachsen in Dresden

Heute wird in Dresden das Sächsiche Zentrum für Baukultur im Kulturpalast eröffnet. Die Grüne Fraktion hat im Haushalt 2017/18 eine städtische Kostenbeteiligung in Höhe von 25.000 Euro pro Jahr einstellen können.

Thomas Löser Fraktionsvorsitzender und Sprecher für Stadtentwicklung und Bau erklärt dazu:

“Die Eröffnung des Zentrums für Baukultur Sachsen ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zu mehr Baukultur und Diskussionskultur in Dresden und Sachsen. Wir freuen uns sehr, dass es mit dieser Initiative gelungen ist viele Akteure des Bauens unter das Dach des ZFBK zu bringen. Wir erhoffen uns spannende Ausstellungen und vermittelnde Diskussionen zwischen Fachleuten und Besuchern.
Insbesondere begrüßen wir, dass das Zentrum für Baukultur einen Schwerpunkt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sieht.”

Löser abschließend: “Die Vermittlung von Wissen um unsere Baugeschichte und die Kunst des Bauens an die nächste Generation ist elementar wichtig, denn diese Kinder und Jugendliche werden Bauherren und Bauherrinnen von morgen sein.”

Verwandte Artikel